Online Workshops in Zusammenarbeit mit der VHS Landkreis Fulda

Professionell aufgestellt mit dem Expertengespräch

Die Gestaltung der VUCA-Welt ist inzwischen zum Alltag der Kindertageseinrichtungen geworden.

VUCA setzt sich aus folgenden Begriffen zusammen:

  • Volatility – Schwankungen: innerhalb kurzer Zeit treten bedeutsame Schwankungen auf,
  • Uncertainty – Unsicherheiten: Ereignisse treten zunehmend unerwartet ein,
  • Complexity – Komplexität: sich wechselseitig beeinflussende zahlreiche Faktoren,
  • Ambiguity – Mehrdeutigkeit: unterschiedliche Deutungen der Situationen.

Was hat die VUCA-Welt mit dem Management von Kindertageseinrichtungen zu tun?

Schwankend sind beispielsweise die Rahmenbedingungen, in denen Sie Ihrer Verantwortung der Betriebssicherung der Kindertageseinrichtung gerecht werden.

Komplex sind die Herausforderungen die an die Pädagogik und das Management gestellt sind, um dem gesetzlichen Auftrag professionell zu erfüllen.

Die Professionalität für die Personalführung und -Entwicklung ist bedeutsamer geworden.

Ich lade Sie zu zwei aufeinander aufbauende Workshops ein:

 

Thema: „Systemisches Konfliktmanagement“ Teil I

Sach- und Personenbezogene Konfliktanalyse zur Erweiterung Ihrer Führungskompetenzen

22.03.2022
13:15 – 17:00 Uhr

Konflikte sind Motoren zur Weiterentwicklung!

Gewinnbringendes Konfliktverhalten auf der Basis einer systemisch – analytischen Konfliktanalyse bedeutet zunächst in der Lage zu sein sich in die sachlichen und menschlichen Aspekte eines Konfliktes einzufühlen.

Da Sie als Führungskraft eine Verantwortung für Ihre und die Gesundheit Ihrer Fachkräfte haben ist es Ihnen wichtig, dass Sie Ihre Anteile und die anderer an dem Konflikt verstehen und in der Lage sind gemeinsame lösungsorientierte Zielsetzungen zu erarbeiten.

Thema: „

„Systemisches Konfliktmanagement“ Teil II

Zielführende Konflikt- und Kritikgespräche führen

10.05.2022
13:15 – 17:00 Uhr

Sie wissen um die Konsequenzen ungeklärter Konflikte und gewährleisten eine niederlagenlose Konfliktklärung.

Sie tragen entscheidend zur Beendigung ungeeigneter Verhaltensweisen bei und sichern eine weitere positive Zusammenarbeit. Sie etablieren Führungsinstrumente zur Konfliktklärung die nachvollziehbar und handlungsleitend sind.

Die Konfliktfähigkeit eines Teams beeinflusst maßgeblich die Interaktionen mit den Ihnen anvertrauten Kindern und deren Eltern und somit die Qualität Ihrer pädagogischen Arbeit.